Kaltstart in die Osterwoche

aktuell, 28.03.2023

Braucht der Osthase in diesem Jahr dicke Ohrenwärmer?

Nach einem zum Teil kalten und rutschigen Wochenauftakt hat der Spätwinter Pause – zumindest vorerst!

Jetzt geht es erst einmal kräftig nach oben: Am Mittwoch und Donnerstag steigt bei strammem Südwestwind und lokalen Schauern das Thermometer verbreitet auf 15 bis 18 Grad. Im Süden gibt es auch mal etwas Sonne.

Bild: Achim Otto

Kälter wird es dann wieder am Wochenende – eine Regenfront macht dann vor allem den Samstag aus jetziger Sicht zu einer fiesen Angelegenheit: Von Köln über Frankfurt und Kassel bis nach Dresden regnet es immer wieder, in den Höhenlagen fällt auch Schneeregen. Dazu werden nur noch Werte um 5 bis 7 Grad in der Spitze erreicht.

Am Sonntag zieht sich das Regenband zwar schon wieder in Richtung Alpen zurück und Wetterbesserung steht auf dem Programm – die frischen Temperaturen werden wir aber nicht los. Montag, Dienstag, Mittwoch: Die erste Hälfte der Osterwoche startet für viele mit morgendlichem Bodenfrost. Dafür spielt die Sonne in der nächsten Woche aber häufiger mit.

Die Chancen, dass wir die Ostereier im Schnee suchen müssen, sind relativ gering. Der Oster-Temperaturtrend geht momentan in Richtung 10 bis 15 Grad.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Wahrhaft groß ist, wer große Liebe hat."

    Thomas von Kempen